Windräder

Ursprünglich wurden von 1990 bis 2000 vier Windräder des Typs E-40 auf dem Piesberg errichtet. Jedoch wurden drei dieser vier Windräder durch ein Repowering im Jahre 2009 durch leistungsstärkere Maschinen des Typs E-82 ersetzt. Die sich heute auf dem Piesberg befindlichen Windräder sind dabei drei des Typs E-82 mit einem Rotordurchmesser von 80 Metern und einer jeweiligen Leistung von 2000 kW und eins vom Typ E-40 mit einem Rotordurchmesser von 40 Metern und einer Leistung von 500 kW. Insgesamt können ca. 3500 Haushalte in Osnabrück mit durch Windkraft erzeugter Energie versorgt werden.


zurück zum Überblick

Projektarbeit von Finn Batzer, Felix Horstmann-Meyer, Moritz Willmann und Jan Witte